World Backup Day

31. März ist „World Backup Day“

Nutzen Sie diesen Tag als Gedankenstütze, um von Ihren Systemen eine aktuelle Datensicherung durchzuführen. Mit einem Backup können Sie einem Datenverlust vorbeugen – unabhängig davon, ob dieser auf eine Schadsoftware, einen technischen Defekt oder einen Gerätediebstahl zurückzuführen ist. Denn sind Ihre persönlichen Daten – ob Fotos, Dokumente oder sonstige wichtige Informationen – erst einmal verloren, sind sie in der Regel nur schwer oder überhaupt nicht wiederherzustellen. Und das passiert häufiger als vermutet: Wie eine Umfrage des BSI zeigt, waren bereits mehr als die Hälfte (53 Prozent) aller Deutschen von einem Datenverlust betroffen.

Umfrage - World Backup Day

In Zeiten, in denen die Gesellschaft immer digitaler wird, nimmt der Stellenwert von Backups auch beständig zu. Die Politik kann nicht alles regeln, aber wir müssen zumindest darauf hinweisen!

Quellen und weitere Hinweise: